Global Water Dance 2011

Das weiße Gold

Unser Beitrag für Global Water Dances handelte vom Mangel. Nicht unser Mangel an Wasser, denn wir sind mit einer hohen Trinkqualität privilegiert auf unserem Breitengrad. Sondern die Verteilung des Trinkwassers generell auf der Welt. Das Besondere an der Arbeit war, den Mangel durch Tanz sichtbar zu machen. Eine ziemliche Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler.

Die Klasse 5 g an der Mittelschule an der Reichenaustraße, mit der ich dieses Projekt durchgeführt habe, bestand aus Schüler*innen unterschiedlicher Nationalitäten und war von vorn herein für dieses Projekt offen, auch wenn sie zunächst mit dem Thema „Global Water Dances“ nichts anfangen konnte. Warum einen Tanz über das Wasser machen? Wasser kommt aus der Leitung? Und? Was ist denn daran so spannend? Erst als wir das Thema ein wenig vertieft hatten wuchs das Interesse und es entstand eine kurze Geschichte.

Zwei Gruppen stehen sich gegenüber. Die eine, die immer ums Wasser rennen muss und die andere, die alles hat. …

… Es kommt immer wieder zu Begegnungen und anschließend zum Konflikt. … Wie das Tauziehen ums Wasser endet … wissen wir nicht?

WEITERE ARBEITEN

Global Water Dance 2013

Global Water Dance 2015

Global Water Dance 2017

Global Water Dance 2019