Geschichten sind Bewegung

Tanzen – Sprechen – Schreiben – Lesen

TALINOVO ist ein vielseitiges Forum, das sich mit aktuellen gesellschaftsrelevanten Themen auseinandersetzt und dabei eine Verbindung zwischen der Literatur und der darstellenden Kunst schafft. Klein, aber fein hat TALINOVO ein großes Potenzial an Möglichkeiten kreative Prozesse künstlerisch umzusetzen

Nicht zuletzt durch Tina Lizius, die Gründerin von TALINOVO. Sie lebt und arbeitet in München. Als Künstlerin ist sie sehr vielseitig, neugierig und erfindet sich gleichzeitig immer wieder neu. Tanz und Literatur ist dabei immer grundlegender Teil ihrer Arbeit. „Ohne die Sprache, das Wort und die Bewegung könnte ich nicht leben. Es ist Teil meines Lebens“, sagt sie über sich selbst.

TALINOVO

ist ein vielseitiges Forum, dass neben dem schriftstellerischen,
verlegerischen Bereich verschiedene bildende und soziale Projekte
ins Leben gerufen hat:

Talinovo Leseinsel

Seit vielen Jahren veranstaltet Tina Lizius mit ihren Büchern künstlerisch gestaltete Lesungen an Bildungseinrichtungen, die sowohl mit Witz und Humor die Schüler*innen zum Lesen animieren, als auch mit zeitnahen Themen zum Nachdenken anregen sollen.

Tanz & Kreatives Schreibforum

Als Ergänzung zur „TALINOVO Leseinsel“ startete Tina Lizius ein weiteres Förderprojekt, das kreatives Schreiben in den Schulalltag integriert und mit Tanz, Schauspiel und Film zum Ausdruck gebracht wird.

Talinovo Tanztheater

Ob politisch, sozial oder ökologisch. Kunst kann ein Ventil sein, Missstände anzusprechen, und Denkprozesse beim Zuschauer und Zuhörer anzuregen. Das ist der Ansatz der TaLiNovo TanzTheatergruppe, die es versteht, engagiert interessante, und gesellschaftsrelevante Themen künstlerisch über die Sprache, die recherchierten Texte und die Bewegung zu transportieren, und dem Zuschauer näher zu bringen.

Wir-ag-Lizius

Die „WIR-AG-LIZIUS“ ist ein Projekt, das seinen Ursprung in den wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Ereignissen der letzten Jahre begründet sieht.
Die Installationen und Objekte verstehen sich weniger als Kunstobjekte, sondern als Mahnobjekte einer sich deutlich verändernden Gesellschaft.

Mit Gedanken und kreativen Ideen neue Horizonte schaffen.

In ihren Projekten greift Tina Lizius aktuelle, gesellschaftsrelevante Themen auf und setzt sie kreativ um, für mehr Transparenz in einer sich ständig verändernden Gesellschaft. Sie steht damit für Fortschritt, Erneuerung und Aufbruch.

ALLE KUNSTPROJEKTE >